46. Jahrestagung deutschsprachiger Lesben-/ Frauenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen vom 03. bis 06. November 2011 in Bozen

Im Jahr 2011 fand das jährliche i.d.a.-Netzwerktreffen erstmals im deutschsprachigen Raum von Norditalien, in Bozen, statt. Organisiert wurde es vom Verein Frauenarchiv Bozen / Archivio storico delle donne, der 2003 von einer Gruppe Historikerinnen, Archivarinnen und geschichtsinteressierten Frauen gegründet worden war,  um in einem Frauenarchiv die historische Erinnerung der Frauen in der Region Südtirol zu pflegen und zu fördern.

Parallel zum Treffen bereitete das Frauenarchiv die Ausstellung "Frauenbewegung 70/Frammenti di storia del movimento femminista in Alto Adige / Südtirol" vor, die besichtigt und in einer Diskussionsrunde ausgewertet wurde. Neben mehreren kontinuierlichen Arbeitsgruppen gab es eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zum Thema "Frauenbewegung im Archiv?" /"Il movimento femminista negli archivi storici delle donne?" mit Vertreter_innen öffentlicher Institutionen und Sponsor_innen.

Zur i.d.a.-Versammlung am Sonntag (06.11.2011) zeigte Karin Aleksander von der Genderbibliothek des ZtG an der Humboldt-Universität zu Berlin, wie der i.d.a.-Dachverband international vernetzt ist.


Quelle: Weblog der Genderbibliothek; Dr. Karin Aleksander

META-Katalog

META bietet eine zentrale Suche in den Beständen der Einrichtungen des i.d.a.-Dachverbandes. Probieren Sie es aus! Einfach den Suchbegriff eingeben oder den Namen der Autorin/des Autors und die Suche starten.


Termine