Veranstaltungsort

DENKtRÄUME - hamburger frauenbibliothek
in Kooperation mit Landesfrauenrat Hamburg e.V.
Grindelallee 43, 20146 Hamburg
Tel: +49 (0)40 450 06 44
Fax: +49 (0)40 44 78 84
info(at)denktraeume.de
www.denktraeume.de
Karte: DENKtRÄUME - hamburger frauenbibliothek

„Als Kind wünschte ich mir goldene Locken“ - Gespräche mit Überlebenden der Shoa

10. Mai 2017
19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Veranstaltet von: DENKtRÄUME - hamburger frauenbibliothek

Die Autorin Magdalena Kemper stellt ihr Hörbuch vor.

Über 30 Jahre lang hat die rbb-Redakteurin Magdalena Kemper Zeitzeugen befragt. Sie alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie haben den Nationalsozialismus überlebt, im Exil oder im Untergrund. Sie berichten von der Angst, vom Verlust geliebter Menschen, von der eigenen Art der Vergangenheitsbewältigung aber auch von Neuanfängen, unverhofftem Glück und der Liebe. Entstanden ist so ein berührendes und vielstimmiges Porträt deutsch-jüdischer Geschichte. Dieses Hörbuch vereint einzigartige Tondokumente von prominenten Zeitzeugen wie Gisèle Freund, Inge Deutschkron, Margot Friedländer und Hilde Domin.

Magdalena Kemper, geboren 1947 in Berlin, studierte Germanistik und arbeitet seit 1972 als Journalistin und Redakteurin beim Sender Freies Berlin, später beim rbb. U.a. moderierte sie die Sendung „Das Gespräch“, für die sie über 150 Menschen interviewte. 2012 erhielt sie die Hedwig-Dohm-Urkunde für ihre herausragende journalistische Leistung und ihr frauenpolitisches Engagement.

Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04