Frauen*solidarität feministisch-entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit

Die Frauen*solidarität leistet – mit Bibliothek, Zeitschrift, Radio, Kampagnen und Veranstaltungen – Informations- und Bildungsarbeit zu Frauen* in Afrika, Asien und Lateinamerika sowie zu globalen Machtverhältnissen aus feministischer Sicht. Sie trägt mit ihrer Arbeit zur Durchsetzung von Frauen*rechten bei und engagiert sich für eine Welt frei von Sexismus, Rassismus und Homophobie. Als entwicklungspolitische Organisation steht sie im Dialog mit Frauen*bewegungen aus dem Süden und stärkt durch Vernetzung das solidarische Handeln.

Seit 2009 betreibt die Frauen*solidarität gemeinsam mit BAOBAB und ÖFSE die C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik, die größte wissenschaftliche und pädagogische Fachbibliothek zu internationaler Entwicklung, Frauen*/Gender und Globalem Lernen in Österreich.

Bestand

Im Bestand der Frauensolidarität finden Sie wissenschaftliche Literatur und Fachliteratur (darunter auch graue Literatur), internationale feministische Zeitschriften (wissenschaftliche Journale, Magazine und Informationsblätter, darunter auch zahlreiche Titel von Frauenorganisationen aus dem Globalen Süden), Belletristik, Infomaterialien von internationalen Frauenorganisationen, Plakate sowie AV-Medien. Ca. 9.000 Bücher und Broschüren, 22.000 Artikel aus Zeitschriften und Aufsatzsammlungen sowie 200 DVDs und Videos sind derzeit im Onlinekatalog recherchierbar.