22.01.2017 | Allgemein |

Irene Franken wurde als 4. Kölner Alternative Ehrenbürgerin geehrt


Irene Franken Foto: copyright © Malin G. Kundi, www.kundi-fotografie.de

Wie freuen uns sehr, mitteilen zu können, dass Irene Franken vom Kölner Frauengeschichtsverein am 18. November 2016 durch ein vielfältig besetztes Gremium von engagierten Bürgerinnen, u.a. von Karola Fings, Carmen Thomas, Jürgen Becker und Martin Stankowski, zur 4. „Alternativen Ehrenbürgerin“ in Köln gewählt wurde.
Irene Franken wird u.a. mit dieser Auszeichnung dafür geehrt, dass sie den Paradigmenwechsel in der Geschichtsforschung und -darstellung in Köln vorangetrieben und Frauengeschichte in verschiedenen Gremien populär gemacht hat. Zudem dafür, dass sie seit Jahren in vielen Gremien mitarbeitet, u.a. im Komitee zur Vorbereitung des Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, in der Regionaljury des Schülerwettbewerb Geschichte des Bundespräsidenten oder seit kurzem auch im wissenschaftlichen Beirat der Magnus Hirschfeld Stiftung.

Im Namen des gesamten DDF-Teams GRATULIEREN wir ganz herzlich zu dieser großartigen Auszeichnung!


META-Katalog

META bietet eine zentrale Suche in den Beständen der Einrichtungen des i.d.a.-Dachverbandes. Probieren Sie es aus! Einfach den Suchbegriff eingeben oder den Namen der Autorin/des Autors und die Suche starten.