24.08.2017 | i.d.a. |

Zukunft braucht Vergangenheit

i.d.a.-Einrichtungen sind Orte für Frauengeschichte und Kontenpunkte lebendiger Bewegungen


Ab 2018 präsentiert das Digitale Deutsche Frauenarchiv des i.d.a.-Dachverbandes Frauengeschichte mit Digitalisaten. Auch BAF e.V., das Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs in Tübingen, digitalisiert Bestände für das DDF.

Ein Blick in die Regale zeigt, es gibt viel zu tun! Mitte August war Maren Kops-Wißmann von der DDF-Geschäftsstelle vor Ort in Tübingen, um mit den Kolleginnen vor Ort zu Planungen des Digitalisierungsprojekts zu beraten.

Einrichtungen wie das BAF dokumentieren Geschichte von Frauen und Frauenbewegungen – und es sind gleichzeitig Knotenpunkte lebendiger Bewegungen. Eben an der Schnittstelle von Zukunft und Vergangenheit. Entsprechend hat BAF das Motto „Zukunft braucht Vergangenheit“ auch als Postkartenmotiv gewählt. Schön!


META-Katalog

META bietet eine zentrale Suche in den Beständen der Einrichtungen des i.d.a.-Dachverbandes. Probieren Sie es aus! Einfach den Suchbegriff eingeben oder den Namen der Autorin/des Autors und die Suche starten.


Termine

Ausstellungseröffnung "Trostfrauen" in Japan

Leipzig, 09. August 2017 - 31. Oktober 2017

Komponistinnen im Gespräch: Gloria Coates und Laura Konjetzky

München, 22. September 2017

Racial-Sexual Geometries in the Queer East

Wien, 23. September 2017