24.07.2017 | Ankündigungen |

Sommerzeit, Lesezeit

Die Qual der Wahl vorm vollen Regal? Frauen*bibliotheken haben Tipps und Lesefutter (nicht nur) für den Sommer.


Die Qual der Wahl vorm vollen Regal. Frauen*Bibliotheken wie DENKtRÄUME in Hamburg haben Tipps und Lesefutter parat.

Am 16. Juli fand bei DENKtRÄUME in Hamburg wieder eine Ausgabe des Bücher-Cafés statt. Auch wer nicht vor Ort sein konnte, bekommt als Service auf dem Blog die Liste der Neuerwerbungen der Frauen*bibliothek. Darauf stehen viele Anregungen auf der Suche nach der passenden Sommerlektüre.

Das nächste Bücher-Café findet am 2. September statt im Rahmen der Langen Nacht der Literatur. Ein Highlight: Die Autorin Karin Kalisa liest aus ihrem Roman „Sungs Laden“. Der Verlag bewirbt den Bestseller als „Sommer-Roman mit Tiefgang für jede Lebenslage. Mit Wärme, Witz und Lust an kleinen Wundern erzählt Karin Kalisa von traumhaften Verwandlungen im Berlin unserer Tage“.

Auch das Bildungszentrum und Archiv zur Frauengeschichte Baden-Württembergs in Tübingen präsentiert regelmäßig Lesefutter – in seiner Reihe FeminisTisch serviert... Eine Lesung in mehreren Gängen. Am 1. August 2017 um 19 Uhr gibt es feministische Texte zum Thema „Gewalt“.

Eine Bremer Institution seit 1988 ist der Literarischer Salon, veranstaltet von belladonna, Kultur, Bildung und Wirtschaft für Frauen e.V. Der nächste Salon findet statt am 19. August ab 19 Uhr. Vorgestellt wird Hannah Dübgens Roman Über Land von 2016. Viel Spaß beim vorlesen lassen und selber stöbern!


META-Katalog

META bietet eine zentrale Suche in den Beständen der Einrichtungen des i.d.a.-Dachverbandes. Probieren Sie es aus! Einfach den Suchbegriff eingeben oder den Namen der Autorin/des Autors und die Suche starten.


Termine