04.10.2017 | Ankündigungen |

500 Jahre Reformation – und wo sind die Frauen? Eine von uns: Katharina von Bora (1499-1552)

Katharina von Bora ist u.a. ehemalige Nonne, Zeitzeugin der Reformation und Martin Luther ist ihr Ehemann.


Bildquelle: Wikipedia

Katharina von Bora stammt aus verarmtem sächsischen Adel. Nachdem ihre Mutter stirbt, gibt ihr Vater sie mit 10 Jahren ins Kloster. Für damalige Verhältnisse selten, lernt sie dort u.a. lesen und schreiben. Des Lesens nun mächtig, kann sie auch Luthers Schriften „zur kritischen Auseinandersetzung über das Klosterleben“ lesen. Diese sind entsprechend illegal ins Kloster geschmuggelt worden. Bestärkt durch die daraus resultierenden Impulse, empfinden Katharina und einige andere Nonnen das Klosterleben als zu eng. Sie wollen fliehen. Dafür bitten sie Martin Luther um Hilfe. Dieser schickt einen Lieferanten mit einem Planwagen, der den Nonnen zur Flucht verhilft. Das Ziel ist Wittenberg. Dort trifft sie u.a. neben Lucas Cranach d. Ä. auch auf Marin Luther. Letzteren heiratet Katharina und sie bekommen sechs Kinder. Bemerkenswert ist an dieser Partnerschaft allerdings, dass sie gleichberechtigt ist. So diskutieren sie auf Augenhöhe über theologische und politische Themen. Darüber hinaus führt sie die Hauswirtschaft und bewirtschaftet die Ländereien mit Gemüseanbau und Viehzucht. Als ihr Mann stirbt, bringt sie das zunächst in eine prekäre wirtschaftliche Situation. So wird sie erst nicht als seine Erbin anerkannt, später dann allerdings doch. 

Anlässlich des Reformationsjubiläums bietet belladonna in Bremen unter dem Titel „Frauen gestalten Reformation – Mutige Schritte in die Öffentlichkeit “ einen Vortrag mit anschließender Diskussion von Dagmar Stuckmann an. Die Veranstaltung findet am 10.10. um 19 Uhr bei belladonna in Bremen statt. i.d.a. berichtete bereits dazu auf dieser Webseite, unter der Rubrik Termine.  Auch der Kölner Frauengeschichtsverein bietet unter dem Titel „Gottespoetin und moderne Reformatorin - Dorothee Sölles Leben und Werk“ Einblicke in Sölles Schaffen. Die Veranstaltung findet am 14.10. um 14:00 Uhr statt, Treffpunkt ist: „Residenz am Dom“, An den Dominikanern 6-8.  i.d.a. berichtete bereits dazu auf dieser Webseite, unter der Rubrik Termine.

Und auch im META-Katalog finden sich zahlreiche Treffer zu den Suchworten „Katharina von Bora“ und „Dorothee Sölle“. 


META-Katalog

META bietet eine zentrale Suche in den Beständen der Einrichtungen des i.d.a.-Dachverbandes. Probieren Sie es aus! Einfach den Suchbegriff eingeben oder den Namen der Autorin/des Autors und die Suche starten.


Termine

Ausstellungseröffnung "Trostfrauen" in Japan

Leipzig, 09. August 2017 - 31. Oktober 2017

"Die göttliche Ordnung" Kinofilm, Schweiz 2017

Kassel, 22. Oktober 2017

Hexenverfolgung in Köln

Köln, 22. Oktober 2017